top of page

Haselnuss-Tonka-Plätzchen mit Zartbitterschokolade


Welche Plätzchen magst du am liebsten? Ich liebe schön mürbe Plätzchen mit Nüssen. Und ein Hauch Tonka-Bohne macht diese Haselnuss-Plätzchen zu etwas ganz Besonderem. Wenn du sie dann noch in reichlich leckerer Schokolade badest, kann eigentlich nix mehr schiefgehen.

 

Zutaten für ca. 60-70 Stück (2 Bleche)


Dinkelmehl Type 630, 260 g

Zucker, 80 g

Haselnüsse, gemahlen, 150 g

Salz, 1 Prise

Tonkabohne (gerieben), 1 Prise

Vegane Butter (kalt), 200 g


Haselnüsse (ganz), 50 g

Zartbitter-Schokolade oder -Kuvertüre, 300 g


Gesiebtes Mehl, Zucker, gemahlene Haselnüsse, Salz und Tonkabohne in einer Schüssel vermischen. Die kalte Butter in Flöckchen dazugeben und alles mit den Händen zügig verkneten, bis sich alles homogen vermischt hat. Den Teig in vier Portionen teilen und auf einer leicht bemehlten Fläche zu Rollen von ca. 3 cm Durchmesser formen. Die Rollen für 60 Minuten abgedeckt in den Kühlschrank geben.


In der Zwischenzeit die ganzen Haselnüsse in einer Pfanne 5-7 min bei mittlerer bis hoherer Hitze ohne Fett rösten, dabei ständig in der Pfanne schwenken, damit sie gleichmäßig bräunen und nicht verbrennen. Die Haselnüsse sind fertig, wenn die Schalen sich lösen und stellenweise dunkelbraun bis schwarz sind. Ein sauberes Geschirrhandtuch auf die Arbeitsfläche oder auf ein Brett legen und die abgekühlten Nüsse darauf geben. Das Handtuch umschlagen und die Nüsse mit beiden Händen hin und herrollen, damit sich die Schalen lösen. Die Haselnüsse grob hacken.


Den Backofen auf 180°C vorheizen.


Die Teigrollen mit einem scharfen Messer in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, wieder ein klein bisschen in Form bringen und die Plätzchen mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10-12 Minuten backen (die Ränder der Plätzchen sollten goldbraun sein). Herausnehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und die Plätzchen zur Hälfte darin eintauchen. Zurück auf das Blech setzen, mit den gehackten Haselnüssen bestreuen und komplett abkühlen lassen. In einer luftdichten Dose aufbewahren.


77 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page