top of page

Rote-Bete-Frischkäse mit Meerettich


Es geht doch nix über eine Brotzeit. Mit frisch (und selbst-?) gebackenem Brot, tollen Aufstrichen, jede Menge Räuchertofu und frischem Gemüse zum Drauflegen. Einen Salat dazu, fertig. Hier verrate ich dir mein Rezept für einen superleckeren Aufstrich aus gerösteter Rote Bete, Frischkäse und viel Meerettich. Probiere bei der Gelegenheit auch unbedingt diese fantastische Lebervurst!

 

Veganer Rote-Bete-Frischkäse mit Meerettich


Zutaten für 1 großes Glas


Rote Bete, 600 g

Olivenöl, 2 EL

Salz, ½ TL

Veganer Frischkäse (z.B. Mandelfrischkäse), 150 g

Meerettich (frisch gerieben oder aus dem Glas), 2 TL

Zitronensaft, 2 EL

Salz, Pfeffer


Ofen auf 200°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen.


Die Rote Bete Knollen schälen, in ca. 2 cm große Würfel schneiden und in eine große Auflaufschale geben (bei Bedarf Einweghandschuhe überziehen). Mit Olivenöl vermengen und salzen. Im Ofen bei 200 Grad ca. 30-40 Minuten weich schmoren. Dabei aufpassen, dass sie nicht verbrennt.


Die gegarte Rote Bete in die Küchenmaschine geben und mit Frischkäse und Meerrettich sehr fein und cremig pürieren. Bei Bedarf etwas Wasser zufügen und die Masse ein paar Mal von der Wand des Mixbehälters streichen. Mit Salz und Pfeffer und evtl. etwas Zitronensaft abschmecken.


Zum Servieren in eine flache Schüssel geben und mit einem Klecks Meerettich und frischen Kräutern bestreuen.


Tipp:

Für dieses Rezept solltest du eine Küchenmaschine benutzen, da das Messer deines Mixers aufgrund der etwas festeren Konsistenz sehr wahrscheinlich durchdreht. Mit dem Pürierstab geht es auch, aber es wird dann nicht gleichmäßig cremig.

46 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


Commenting has been turned off.
bottom of page