top of page

Apfel-Mohn-Kuchen mit Macadamia-Marzipan Crumble


Ich liebe Apfelkuchen in allen Varianten. Der hier ist ein ganz einfacher, locker-fluffiger Rührkuchen mit herrlich knackigem Mohn und viel Apfel drin. Die schön krossen Streuseln aus Macadamia und Marzipan machen das Ganze zu einer ungewöhnliche Kombi, die aber fantastisch zusammenpasst.

 

Veganer Apfel-Mohn-Kuchen mit Macadamia-Marzipan Crumble


Zutaten für 1 Kuchen ( 18 cm)


Kuchen

Dinkelmehl 630, 120 g

Mandeln (gemahlen), 60 g

Zucker, 90 g

Blaumohn, 50 g

Backpulver, 1/2 Pck.

Vanille (gemahlen), 1 Msp. (oder Mark von 1/2 Vanilleschote)

Salz, 1 kleine Prise

Pflanzenöl (neutral), 45 ml

Mineralwasser, 150 ml


Kleine Äpfel, 2 Stck.


Den Backofen auf 170 Grad (Umluft) vorheizen.


Für den Teig alle Zutaten mit einem Schneebesen locker verrühren. Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen, in ca. 1,5 cm große Würfel schneiden und dazugeben. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Backfom füllen.


Macadamia-Marzipan-Crumble

Macadamianüsse (geröstet und gesalzen), 60 g

Dinkelmehl 630, 60 g

Marzipan, 60 g

Vegane Butter, 40 g

Zucker, 30 g


Für die Streusel die Macadamianüsse hacken und das Marzipan grob reiben. Mit dem Mehl, der Butter und dem Zucker vermischen und mit den Händen zu Streuseln verkneten.


Die Streusel auf dem Kuchen verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Ofen ca. 45-50 Minuten backen. Den Kuchen aus dem Ofen holen (Stäbchenprobe!) und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

264 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page