top of page

Mung-Möhren-Dal mit geröstetem Mangold


So einfach - so gut. So abgedroschen dieser Spruch auch sein mag, hier trifft er es voll und ganz. Ein paar gekochte Mungbohnen, gebratene Möhren, Kokosmilch, ein paar Gewüze und fertig ist der herrlich cremige Bohneneintopf. Wer Lust und Zeit hat, serviert das Ganze mit sanft geröstetem, mit Pinienkernen und Datteln verfeinertem Mangold.

 

Veganes Mung-Möhren-Dal mit geröstetem Mangold


Zutaten für 4 Personen


Für das Dal:

Mung Dal (geschälte, halbe Mungbohnen), 300 g

Gemüsebrühe, 700 ml

Große Zwiebel, 1 Stck.

Knoblauchzehen, 2 Stck.

Kokosöl (nativ), 1 EL

Möhren, 500 g

Ingwerpulver, 1 TL

Kurkumapulver, 1 TL

Garam Masala, 1 TL

Kokosmilch, 300 ml

Salz, 1 TL

Frisch gemahlener Pfeffer

Etwas Zitronenabrieb


Die Mungbohnen in ein Sieb geben und spülen, bis das Wasser klar bleibt. In einem Topf geben und mit der Brühe aufkochen. Die Hitze herunterschalten und ca. 15 Minuten leicht köchelnd garen.


Die Zwiebel und den Knoblauch abziehen und fein würfeln. Die Möhren ggf. schälen und in ca. 1 cm große Würfel schneiden.


Das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel dazugeben. Alles ein paar Minuten goldgelb anbraten. Die Möhrenwürfel dazugeben und so lange weiter braten, bis die Möhren gar sind, aber noch Biss haben.


Die Gewürze dazugeben und eine Minute mitbraten, dabei jedoch aufpassen, dass die Hitze nicht zu hoch ist und die Gewürze nicht verbrennen. Mit Kokosmilch ablöschen, die Mungbohnen samt Kochwasser dazugeben und ein paar Minuten weiterköcheln und eindicken lassen. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb abschmecken und warmhalten.


Für den Mangold:

Mangold, 400 g

Wasser, 100 ml

Pflanzenöl (neutral), 2 EL

Schwarzkümmel, 1 TL

Pinienkerne, 1 Hv.

Datteln, 3 Stck.

Salz


Den Mangold waschen, den Strunk abschneiden und den weißen Teil der Blätter in feine Streifen schneiden. Mit dem Wasser in eine Pfanne geben und solange bei mitllerer Hitze dünsten, bis das Wasser verdunstet ist.


In der Zwischenzeit den grünen Teil der Blätter in grobe Streifen schneiden. Die Datteln in feine Würfel oder Ringe schneiden.


Wenn das Wasser verdunstet ist, das Pflanzenöl, den Schwarzkümmel, die Pinienkerne und die Datteln in die Pfanne geben und alles hellbraun anbraten. Nach ein paar Minuten den grünen Teil der Blätter dazugeben und noch ein paar Minuten mitbraten. Mit Salz abschmecken.


Das Dal in einen tiefen Teller geben und das Mangoldgemüse darauf anrichten.


44 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page