top of page

Sauerteig-Focaccia mit Kirschtomaten und Oliven


Diese rustikale Sauerteig-Focaccia schmeckt fantastisch zu einem üppigen Salat oder solo mit ein wenig Olivenöl. Herrlich italienisch mit Kirschtomaten, Oliven und viel Rosmarin. Dieses ist eines der Rezepte, mit denen ich den Rest verwerte, der bei der Auffrischung meines sogenannten Sauerteig-Anstellguts entsteht. Zum entsprechenden Rezept gelangst du hier.

 

Vegane Sauerteig-Focaccia mit Kirschtomaten & Oliven


Zutaten für 1 Focaccia


Wasser (lauwarm), 250 ml

Hefe (frisch), 10 g

Sauerteig, 100 g

Weizenmehl 550, 400 g

Salz, 8 g


Kirschtomaten, 1 Hv.

Oliven (schwarz), 1 Hv.

Olivenöl, 1 EL

Rosmarin (getrocknet), 1 /2 TL

Meersalz (grob), 1/2 TL


Das Wasser in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und die Hefe darin auflösen. Sauerteig, Mehl und Salz hinzufügen und mit dem Knethaken 7 Minuten im langsamen Gang verkneten, sodass ein recht weicher Teig entsteht. Den Teig in der abgedeckten Schüssel an einem warmen Ort 2-5 Stunden (je nach Temperatur) gehen lassen, bis sich das Volumen mindestens verdoppelt hat.


Eine Auflaufform (20 x 25cm) mit Backpapier auslegen. Ohne ihn nochmal durchzukneten, den Teig in die Auflaufform gleiten lassen und eine weitere Stunde am selben Ort ruhen lassen.


30 Minuten vor dem Backen den Ofen auf 250°C (Ober-/Unterhitze) vorheizen, dabei eine kleine Metallschüssel mit Wasser auf den Ofenboden stellen.


Die Tomaten und die Oliven in die Focaccia drücken, mit Olivenöl beträufeln und den Rosmarin sowie das grobe Salz darauf geben. Im vorgeheizten Ofen etwa 5 Minuten backen. Dann die Temperatur auf 220°C reduzieren und weitere 20 Minuten fertig backen. Aus dem Ofen nehmen und 10 Minuten auskühlen lassen, dann aus der Form nehmen. Vor dem Anschneiden auf einem Kuchengitter komplett abkühlen lassen.

70 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Soja-Bolognese

Mini-Naans

Comentarios


Los comentarios se han desactivado.
bottom of page