top of page

Brokkoli-Cremesuppe mit Cashew-Schwarzkümmel-Topping


Diese cremige Suppe kannst du dir als schnelles Mittag- oder Abendessen machen - aber auch vorweg als Vorspeise macht sie eine gute Figur. In diesem Rezept wird der Brokkoli weich gekocht, damit er sämig püriert werden kann. Noch besser bleiben seine vielen Mineralstoffe und Vitamine aber erhalten, wenn er sanft gedämpft wird. Er kann auch roh gegessen werden!

 

Zutaten für 4 Portionen


Suppe

Zwiebel, 1

Knoblauchzehe, 1

Brokkoli, 1 Kopf (ca. 500 g)

Chilischote (grün), 1/2 - 1 Stck.

Olivenöl, 2 EL

Gemüsebrühe, 800 ml

Cashewsahne (oder andere Pflanzensahne), 200 ml

Bockshornkleesamen (optional), 1 Prise

Salz, frisch gemahlener Pfeffer


Topping

Kleine Brokkoliröschen, 10-12 Stck.

Cashewkerne, 1 Handvoll

Olivenöl, 2 EL

Schwarzkümmel, 1 EL


Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und in feine Würfel schneiden. Die Chilischote halbieren, die Kerne entfernen und ein feine Streifen schneiden. Den Brokkoli waschen, die holzigen Teile des Strunks entfernen und in Röschen bzw. grobe Würfel zerteilen.


Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Chilies andünsten, ohne dass sie zu braun werden. Den Brokkoli (bis auf 10-12 kleine Röschen für das Topping) und die Brühe dazugeben und und etwa 15 Minuten köcheln lassen (oder bis der Brokkoli gar ist). Dann die Cashewsahne hinzufügen und alles im Mixer oder mit dem Pürierstab sehr fein pürieren. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Für das Topping die restlichen Brokkoliröschen 3 Minuten in Salzwasser blanchieren. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Das Öl in einer kleinen Pfanne erhitzen und alle Zutaten goldbraun anbraten. Auf der Suppe anrichten.


Tipp:

Die Cashewsahne solltest du zum Schluss unterrühren und die Suppe dann nicht mehr kochen. Alternativ kannst du einfach eine Handvoll Cashews mitkochen, die zum Schluß bequem untergemixt werden.

60 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


Die Kommentarfunktion wurde abgeschaltet.
bottom of page